Albóndigas – Hackbällchen in Tomatensauce (Albóndigas – spanish meatballs)

Ein Grund , warum mein Mann auch mal gern Tapas essen geht, sind Albóndigas. Leckere würzige Hackfleischbällchen in Tomatensauce. In einigen Rezepten wird gemischtes Hackfleisch genommen, in anderen Rind – ich habe Rinderhackfleisch benutzt.

500g Rinderhackfleisch mit 1 Ei und 4 bis 5 EL Paniermehl in eine Schüssel geben. 1 Knoblauchzehe reiben und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles vermengen.

10 bis 12 Bällchen (oder mehr wer sie kleiner mag) daraus formen und in Mehl wälzen. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin von allen Seiten anbraten. Nicht zu häufig und vorsichtig wenden, damit sie nicht zerfallen.

1 gewürfelte Zwiebel, 1 gewürfelte Schalotte, 1 klein geschnittene rote Paprika und 1 geriebene Knoblauchzehe dazu geben und kurz mit braten.

2 EL Tomatenmark, 2 Dosen Tomatenfruchtfleisch oder 1 Dose gehackte und eine Dose passierte Tomaten dazugeben. Mit 200 ml trockenem Rotwein und 100ml Rinderbrühe aufgießen und das Ganze dann für ca. 1 Stunde im Topf schmoren.

Die Albóndigas sind fertig, wenn die Soße schön eingekocht ist und an den Fleischbällchen haftet. Zum Schluss im Auge behalten und gelegentlich mal rühren damit nichts anbrennt. Mit Salz, Pfeffer und wer mag mit etwas geräucherter Paprika und Cayenne abschmecken.

Dazu gab es Patatas Bravas

One reason why my husband likes to go out for tapas from time to time are albóndigas. Delicious spicy meatballs in tomato sauce. Some recipes use mixed minced meat, others ground beef – I used ground beef.

Put 500g ground beef in a bowl with 1 egg and 4 to 5 tablespoons breadcrumbs. Grate and add 1 clove of garlic. Season with salt, pepper and nutmeg and mix everything together.

Shape 10 to 12 balls out of it and roll them in flour. Heat 3 tbsp of olive oil in a pan and fry the balls in it on all sides. Do not turn over too often and carefully so that they do not fall apart.

Add 1 diced onion, 1 diced shallot, 1 finely chopped red pepper and 1 grated clove of garlic and fry briefly.

Add 2 tbsp of tomato paste, 2 cans of tomato pulp or 1 can of chopped tomatoes and one can of pureed tomatoes. Pour 200ml of dry red wine and 100ml of beef broth and then stew the whole thing in a saucepan for about 1 hour.

The albóndigas are ready when the sauce has boiled down nicely and sticks to the meatballs. Finally, keep an eye on and stir occasionally so that nothing burns. Season with salt, pepper and, if you like, some smoked paprika and cayenne.

We had them with Patatas Bravas.

2 Kommentare zu “Albóndigas – Hackbällchen in Tomatensauce (Albóndigas – spanish meatballs)

  1. Pingback: Kochen um die Welt (Cooking around the world) | Sabrinas Küchenchaos

  2. Pingback: Patatas Bravas | Sabrinas Küchenchaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s