Kalbsmedaillons / Lammfilet mit Champignon Sauce (Veal medallions / lamb fillet with mushroom sauce)

Ab und zu esse ich gerne Lamm und ich hatte auch noch Lammfilet eingefroren. Mein Mann ist kein großer Fan davon – daher habe ich für ihn zwei Kalbsmedaillons raus gelegt.

Zuerst die Vorbereitungen:

250g Champignons in Stücke schneiden, 1 kleine Zwiebel hacken, Spätzleteig zubereiten (klassische Spätzle bzw. Bei mir, da ich keine Eier mehr da hatte, Spätzle ohne Ei), Fleisch von beiden Seiten pfeffern und salzen und den Ofen auf 50 Grad vorheizen.

In einer großen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist – richtig heiss – die Filets auf hoher Stufe auf jeder Seite je 2 Minuten braun braten. Ich habe mit den Kalbsmedaillons begonnen, sie nach 2 Minuten gewendet und dann die Lammfilets dazu gegeben.

Nach weiteren 2 Minuten konnte ich das Lamm dann auch wenden, das Kalb in Ruhe in Alufolie einschlagen und in den Ofen legen. Zum Lamm habe ich direkt noch 2 Zweige Rosmarin gegeben.

Dann auch das Lamm mit dem Rosmarin in Alufolie einschlagen und im Ofen warm halten.

Hitze etwas zurück nehmen und in der Pfanne die Zwiebeln anschwitzen. Champignons dazu geben und zusammen braun braten. Mit 1 großzügigem EL Mehl bestäuben und umrühren, dann 150ml Brühe und 1 Lorbeerblatt dazu gießen und köcheln lassen.

Derweil schon mal einen Topf mit Salzwasser für die Spätzle zum kochen bringen.

Sauce mit Salz, Pfeffer, Thymian und etwas Muskat würzen und 1 Schuss Sahne dazu geben.

Spätzle (klassisch oder ohne Ei) portionsweise zubereiten und in eine Schüssel geben.

Spätzle, Sauce und Fleisch zusammen servieren.

I like to eat lamb every now and then and I still had some frozen lamb fillet. My husband isn’t a huge fan of it – so I put two veal medallions out for him.

First the preparations: cut 250g mushrooms into pieces, chop 1 small onion, prepare spaetzle dough (classic spaetzle or, for me, since I had no eggs, spaetzle without egg), season the meat on both sides with pepper and salt and preheat the oven to 50 degrees C.

Heat a little clarified butter in a large pan. When the pan is hot – really hot – sear the fillets for 2 minutes on each side. I started with the veal medallions, turned them after 2 minutes and then added the lamb fillets.

After another 2 minutes I was able to turn the lamb over, wrap the calf in aluminum foil and put it in the oven. I added 2 sprigs of rosemary to the lamb. Then wrap the lamb with the rosemary in aluminum foil and keep it warm in the oven.

Reduce the heat a little and sweat the onions in the pan. Add the mushrooms and fry them together until brown. Dust with 1 generous tbsp of flour and stir, then add 150ml stock and 1 bay leaf and simmer.

Meanwhile, bring a pot of salted water to the boil for the spaetzle.

Season the sauce with salt, pepper, thyme and a little nutmeg and add a dash of cream.

Prepare spaetzle (classic or without egg) in portions and place in a bowl. Serve the spaetzle, sauce and meat together.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s