Tahini Sesampaste (Sesame paste)

Will man zum Beispiel Hummus zuhause selber machen, liest man in fast allen Rezepten etwas von Tahin oder Tahini – ein Sesammus.

In vielen Supermärkten ist es nicht zu finden und wenn man es dann gefunden hat, ist es nicht ganz günstig. Da es aus 100% geröstetem Sesam besteht, habe ich mich selbst daran versucht.

1 Tasse Sesam (bei mir waren es 150g) in einer Pfanne ohne Öl rösten. Im Auge behalten und immer umrühren, der Sesam soll nicht verbrennen.

Abkühlen lassen und in einen Mixer geben. Mixen und die dabei entstehende Masse immer wieder nach unten schaben und erneut mixen. Erst wird die Masse krümelig, dann irgendwann sieht man am Glänzen, dass das Öl austritt.

Wer den Prozess beschleunigen will oder wessen Mixer nicht so stark ist kann 2 TL geschmacksneutrales Öl oder wer es ganz intensiv mag Sesamöl dazu gegeben.

Ganz so fein wie das gekaufte wird es nicht und es braucht ein wenig Geduld – je nachdem wie stark der Mixer ist.

If you want to make hummus at home, you will read something about tahini or tahini in almost all recipes – a sesame paste. It cannot be found in all supermarkets and once you find it, it is not cheap. Since it’s made from 100% toasted sesame seeds, I tried it myself.

Toast 1 cup of sesame seeds (for me it was 150g) in a pan without oil. Keep an eye out and always stir, the sesame should not burn.

Let cool and put in a blender. Mix and scrape the resulting mass down again and again and mix again. First the mass becomes crumbly, then at some point you can see from the shine that the oil is leaking.

If you want to speed up the process or if your mixer is not strong enough, you can add 2 tsp of tasteless oil or, if you like it very intensely, sesame oil.

It won’t be quite as fine as the store bought paste and it takes a little patience – depending on how strong the mixer is.

3 Kommentare zu “Tahini Sesampaste (Sesame paste)

  1. Pingback: Hummus | Sabrinas Küchenchaos

  2. Pingback: Baba Ganoush | Sabrinas Küchenchaos

  3. Pingback: Dan Dan Mian | Sabrinas Küchenchaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s