Eier in Senfsauce (Eggs in mustard sauce)

Und noch ein gutes Rezept, um die ganzen Ostereier schnell los zu werden 😉.

Senfsauce gab es früher bei uns zu Hause immer mal zu Fisch – aber wie genau die meine Oma gemacht hat, keine Ahnung. Ich habe mir hier mal schnell eine auf Mehlbasis zusammen gerührt.

15g Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen. 1/2 fein gehackte kleine Zwiebel darin andünsten.

Mit 15g Mehl bestäuben und verrühren. Nach und nach eine Mischung aus 100ml Milch und 150ml kalter kräftiger Brühe dazu gießen (ich mag die Sauce gern dickflüssig, wer das nicht mag evtl ein wenig mehr Flüssigkeit nehmen). Immer kräftig mit einem Schneebesen rühren, damit es keine Klümpchen gibt.

3 Minuten unter Rühren leicht köcheln lassen, vom Herd nehmen und zum Schluss 2 EL Senf unterrühren. Ich hatte 1 EL körnigen Senf und 1 großzügigen EL Dijonsenf.

Gekochte Eier dazu – fertig 😊

And another good recipe to get rid of all the Easter eggs quickly 😉.

When I was little we had mustard sauce with fish at home – but how exactly my grandma made it, I do not know. So I quickly stirred up a flour-based sauce here.

Melt 15g/0,5oz of butter over medium heat in a saucepan. Simmer 1/2 finely chopped small onion in it.

Dust with 15g/0,5oz of flour and stir. Gradually pour a mixture of 100ml/3,4fl oz milk and 150ml/5fl oz cold strong broth (I like the sauce thick, who does not like that may take a little more liquid). Keep stirring vigorously with a whisk so that there are no lumps.

Simmer gently for 3 minutes, remove from heat and finally add 2 tbsp of mustard. I had 1 tbsp of granular mustard and 1 generous tbsp Dijon mustard.

Add boiled eggs – ready 😊

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Eier in Senfsauce (Eggs in mustard sauce)

  1. Pingback: Ostereier aufbrauchen (Using up Easter eggs) | Sabrinas Küchenchaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s