Gebrannte Mandeln (Roasted almonds)

Wenn man sich dieses Jahr die Preise für gebrannte Mandeln auf den Weihnachtsmärkten anschaut, staunt man nicht schlecht. Da ist man für 100g mal 3,50€ oder 4€ los – und was sind schon 100g?

Also habe ich mich selbst daran versucht und ja… auch meine erste Ladung waren verbrannte Mandeln 😄 hatten optisch etwas von Mandeln in Erdöl 😉

Aber es geht auch anders:

100ml Wasser, 200g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und nach Geschmack bis zu 1/2 TL Zimt in eine Pfanne geben. Auf hoher Stufe unter rühren zum Kochen bringen, dann 200g ganze ungeschälte Mandeln dazu geben.

Unter ständigem rühren weiter kochen bis das ganze leicht schaumig wird. Dann Hitze etwas zurück nehmen und rühren wie der Teufel! Nicht langsam und gemächlich, sondern mit Schwung.

Hitze noch weitere zurück nehmen (ich starte das Kochen auf 8 und gehe hier auf etwa 4 zurück) und rühren, rühren, rühren bis der Zucker erst klebrig, dann trocken wird.

Auf mittlerer Stufe (bei mir ca 6) den trockenen Zucker weiter rühren, bis er wieder anfängt zu schmelzen. Die Mandeln so lange rühren und wenden, bis sie leicht glänzen.

Auf Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen. Ergibt rund 350g gebrannte Mandeln… da sind auf dem Weihnachtsmarkt 10€ weg.

If you look at the prices of roasted almonds this year at the Christmas markets, you will be surprised. For 100g/3,5oz you have to pay 3.50 € to 4 € – and 100g/3,5oz is not much.

So I tried it myself and yes … my first load was burned almonds 😄 and they looked like almonds in petroleum 😉

But the next try worked out :

Add 100ml/3,4fl oz water, 200g/7oz sugar, 1 sachet of vanilla sugar and to taste up to 1/2 tsp cinnamon in a pan. Bring to a boil while stirring, then add 200g/7oz whole almonds.

Continue to stir until the whole thing is slightly frothy. Then take the heat back and stir like hell! Not slow and leisurely, but with elan.

Take the heat back further (I start cooking at 8 and go back to about 4) and stir, stir, stir until the sugar becomes first sticky, then dry.

At medium level (about 6 for me) continue to stir the dry sugar until it starts to melt again. Stir and turn the almonds until they are lightly shining.

Spread on baking paper and allow to cool. Makes around 350g/12,5oz roasted almonds … that means about 10 € on the Christmas market.

7 Kommentare zu “Gebrannte Mandeln (Roasted almonds)

  1. Pingback: Bruchschokolade (Broken chocolate) | Sabrinas Küchenchaos

  2. Pingback: Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke (Homemade Christmas gifts) | Sabrinas Küchenchaos

  3. Pingback: Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke (Self made Christmas gifts) | Sabrinas Küchenchaos

  4. Pingback: Weihnachtsmarkt zu Hause (Christmas market at home) | Sabrinas Küchenchaos

  5. Pingback: Gebrannte Walnüsse (Roasted walnuts) | Sabrinas Küchenchaos

  6. Pingback: Gebrannte Baileys Mandeln (Roasted Baileys almonds) | Sabrinas Küchenchaos

  7. Pingback: Gebrannte Cashewkerne (Roasted cashews) | Sabrinas Küchenchaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s