Thai Curry (ohne Paste / without paste)

Vor mittlerweile sechs Jahren war dieses Rezept mal Bestandteil eines Thailand Pakets, das mir liebe Freundinnen zum Geburtstag geschnürt hatten. Und bis heute mache ich es immer wieder gern.

1 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zur Seite stellen. Gemüse nach Wahl in Stücke schneiden, z.B. 1 Paprika, 1 kleine Zucchini, 1 Möhre in Streifen, 1 Hand voll Zuckerschoten, 8 Champignons, Babymais…

Frühlingszwiebeln mit 1 gepressten Zehe Knoblauch in etwas Erdnussöl anbraten. Gemüse je nach Gardauer hinzugeben und einige Minuten mit braten. Dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In die Pfanne nun 200ml Gemüsebrühe und 200ml Kokosmilch geben. Mit 2 TL Curry, 1 TL Ingwer und etwas Chili würzen. 2 bis drei aufgeschnittene Stängel Zitronengras oder 1 TL des Pulvers dazu geben.

Bei mittlerer Hitze aufköcheln lassen, dann 400g Hähnchen in Stücken oder Fisch in Stücken oder Garnelen dazu geben (oder es vegan lassen) und abgedeckt einige Minuten köcheln.

(An dieser Stelle könnte man ein paar abgespülte Konjaknudeln (Low Carb) oder Reisnudeln dazu geben und mit garen.)

Zitronengras heraus nehmen, Gemüse dazu geben und mit Salz und etwas Sojasauce abschmecken.

Mit Reis (falls es nicht Low Carb sein soll servieren).

Six years ago, this recipe was part of a Thailand package that my girlfriends had put on my birthday. And to this day, I like to make it again and again.

Cut 1 bunch of spring onions into rings and put them aside. Cut vegetables you ö low into pieces, e.g. 1 pepper, 1 small courgette, 1 carrot in strips, 1 handful of mangetouts, 8 mushrooms, baby corn

Fry spring onions with 1 pressed clove of garlic in a little peanut oil. Depending on the cooking time, add vegetables and fry for a few minutes. Then remove from the pan and set aside.

Add 200ml/6,7fl oz vegetable stock and 200ml/6,7fl oz coconut milk to the pan. Season with 2 tsp curry, 1 tsp ginger and a little chili. Add 2 to 3 cut stalks of lemongrass or 1 tsp of the powder.

Simmer over medium heat, then add 400g chicken in pieces or fish in pieces or shrimp (or leave vegan) and simmer covered for several minutes. (At this point you could add a few rinsed konjak noodles (low carb) or rice noodles to it and cook with.)

Remove the lemon grass, add vegetables and season with salt and a little soy sauce. Serve with rice (if it should not be low carb).

Ein Kommentar zu “Thai Curry (ohne Paste / without paste)

  1. Pingback: Gerichte mit Zucchini (Dishes with courgette) | Sabrinas Küchenchaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s